Zum Inhalt springen

10% Rabatt wenn Sie den Newsletter abonnieren 🤩

E-Mail

Wie man lockiges und trockenes Haar pflegt

capelli ricci e secchi

Lockiges Haar ist wunderbar und sorgt für einen unnachahmlichen Charme. Aber nur, wenn sie weich und glänzend sind. Hier erfahren Sie, wie Sie lockiges und trockenes Haar mit natürlichen Inhaltsstoffen und neuen Gewohnheiten pflegen

Locken sind bei guter Pflege eine echte Show. Andernfalls riskieren sie einen ungepflegten und nicht sehr glamourösen Look. Zu verstehen, wie man lockiges und trockenes Haar pflegt , ist daher unerlässlich, um Ihr Haar zu verwöhnen und sicherzustellen, dass Locken immer gut definiert, weich und glänzend sind.

Die Verwendung spezifischer Produkte, vorzugsweise auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe, ist unerlässlich, aber wenn Sie ein bemerkenswertes Haar zeigen möchten, müssen Sie auch Ihre Ernährung und einige alte Gewohnheiten ändern.

Wie man lockiges und trockenes Haar pflegt

Das Hauptmerkmal von lockigem Haar ist, dass es die meiste Zeit trocken ist. Aus diesem Grund ist eine der besten Pflegemaßnahmen die richtige Menge an pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Substanzen. Auf dem Markt finden Sie eine große Anzahl von Shampoos, Spülungen und Masken, die speziell für dieses Problem entwickelt wurden, aber warum nicht die Kraft der Natur ausprobieren?

Die Masken mit natürlichen Inhaltsstoffen, die sogenannten Do-it-yourself-Mittel gegen lockiges Haar , sind hervorragend, ergiebig und garantieren sichtbare Ergebnisse ab der ersten Anwendung. Aber wussten Sie, dass Sie auch die Wirkung normaler Haarprodukte für einen zusätzlichen Nährstoffschub „verstärken“ können?

Wenn Sie beispielsweise ein paar Tropfen Brokkolisamenöl zu Ihrem Shampoo, Ihrer Spülung oder Ihrer pflegenden Maske hinzufügen, helfen Sie Ihrem lockigen Haar, in kürzester Zeit wieder glänzend und weich zu werden. Alternativ können Sie es auch direkt auf Ihr trockenes oder feuchtes Haar auftragen, um Locken zu formen und sie den ganzen Tag über gut definiert zu halten.

Spirulina kann dies auch erreichen. Diese Alge ist reich an Magnesium, Eisen, Beta-Carotin und Proteinen der Gruppe B und ein wertvoller Verbündeter für die Gesundheit Ihres Haares. Sie finden es in Pulverform bei den besten Kräuterhändlern oder Bioparfümerien und Sie müssen nur eine kleine Menge zu Ihren üblichen Produkten hinzufügen, um eine stärkende und weichmachende Wirkung zu erzielen.

Die einzige Sorge dieser natürlichen Heilmittel für lockiges Haar ist der Geruch, den sie ausstrahlen. Brokkolisamenöl verströmt den klassischen Pflanzengeruch, während Spirulina als Seetang ein gewisses Meeresaroma verbreitet. Dies mag viele von Ihnen davon abhalten, auf diese Lösungen zurückzugreifen, aber fügen Sie einfach ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu, um diese unangenehmen Gerüche zu überdecken. Welches ätherische Öl? Egal, der mit deinem Lieblingsduft!

Natürliche Heilmittel gegen lockiges Haar: Die Kraft ayurvedischer Kräuter

Sie werden erstaunt sein, dass es bei der Pflege Ihrer Haare nützlich sein kann, über die Grenzen hinauszuschauen. Und zwar im fernen Indien, dem Land, in dem Ayurveda, die altindische Medizin, sich seit Jahrhunderten nicht nur um die Gesundheit, sondern auch um die Schönheit dieses Volkes kümmert.

Kennen Sie die Weichheit indischer Frauenhaare? Sicher, ihr Haar ist glatt, aber lassen Sie sich von diesem Detail nicht täuschen: Viele der Kräuter, die von der ayurvedischen Medizin beworben werden, können auch für Sie nützlich sein

Diese Pflanzen kommen in Form von Pulvern zu uns und diejenigen, die Sie am meisten interessieren, behalten all jene nährenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften, die für die Behandlung von lockigem, krausem und trockenem Haar notwendig sind. Was Sie jedoch wissen müssen, ist, dass einige dieser Pulver die natürliche Haarfarbe verändern können.

Zum Beispiel ist Amla ein kraftvolles Tonikum mit Anti-Frizz-Effekt , das lockiges Haar glänzend und kräftig macht.Andererseits verdunkelt es sie auf Dauer eher, daher empfiehlt es sich, es nur für diejenigen zu verwenden, die bereits schwarze Haare haben oder eine generelle Verdunkelung der Haare nicht verschmähen

Wenn Ihr Haar andererseits hell ist oder Sie Ihre ursprüngliche Farbe nicht ändern möchten, können Sie für eine hochwirksame Anti-Frizz-Behandlung auch Sidr verwenden, das dank des hohen Gehalts an Saponinen und Schleim, nährt und hydratisiert lockiges und krauses Haar auf ganz natürliche Weise

Oder Sie probieren eine auf Methi basierende Packung, die indische Frauen auch zum Haarewaschen verwenden. Die darin enthaltenen Saponine haben tatsächlich eine geringe Waschkraft, was es zu einer gültigen Alternative zu Shampoo macht. Eine perfekte Lösung zum Beispiel, wenn Sie versucht sind, die Anzahl der Shampoo-Anwendungen deutlich zu reduzieren

Und wenn das Problem trotz der Kraft der alten indischen Medizin nicht gelöst wird, bedeutet das, dass es an der Zeit ist, einige alte Gewohnheiten zu ändern. Was erstaunt Sie? So behandelt man lockiges Haar, indem man alles auf scheinbar Nebensächliches, aber auf Dauer Entscheidendes konzentriert.

Anti-Frizz-Gegenmaßnahmen für lockiges Haar: Tipps und Tricks

Lockiges, krauses und trockenes Haar erfordert viel Pflege. Aber wenn diese nicht ausreichen, müssen Sie etwas an Ihrem Lebensstil ändern. Es mag auf den ersten Blick zu viel erscheinen, aber denken Sie nicht, dass Ihr wunderschönes lockiges Haar es verdient hat?

Hier also eine kurze Anleitung, um immer gesundes, glänzendes und weiches lockiges Haar zu haben:

  1. Waschen Sie Ihr Haar nicht jeden Tag - das Haar wird durch eine dünne Talgschicht geschützt, die von der Kopfhaut zwischen den Haarwäschen produziert wird. Wenn Sie jeden Tag shampoonieren, würden Sie es am Ende vollständig entfernen, wodurch das Haar noch trockener und krauser wird. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie es um jeden Preis tun müssen, verwenden Sie eine Spülung anstelle von Shampoo.
  2. Sorgen Sie für eine gute Ernährung - Spülung ist unerlässlich, aber Masken müssen verwendet werden, um trockenes, lockiges Haar zu pflegen. Sie können einen in der Parfümerie oder in der Kräutermedizin kaufen oder alternativ einen mit natürlichen Inhaltsstoffen herstellen
  3. Wählen Sie geeignete Hüte - die Reibung der Wolle auf lockigem Haar neigt dazu, es noch krauser zu machen. Wenn Sie wirklich nicht darauf verzichten können, stecken Sie vor dem Aufsetzen eine Art Seidenmütze zwischen Hut und Haar
  4. Schneiden Sie Ihr Haar oft - Frizz wird oft durch Spliss verursacht. Indem Sie Ihr Haar regelmäßig schneiden, können Sie das Problem beheben und für weiche und gut definierte Locken sorgen
  5. Nehmen Sie Omega-3-Fettsäuren - diese Verbindungen gelten als essentiell, zumal unser Körper sie nicht selbst produziert. Und da sie ganz konkret dazu beitragen, das Haar gesund zu halten und es weich und glänzend zu machen, ist es ratsam, sie der Ernährung hinzuzufügen
  6. Schlafen Sie auf einem Kissenbezug aus Seide – im Gegensatz zu Kissenbezügen aus Baumwolle verhindert das Liegen auf einem Kissenbezug aus Seide Frizz. Beim Ausrutschen auf dem weichen Stoff bleiben die Locken tatsächlich glänzend und weich.

Das mag kompliziert klingen, ist es aber nicht. Hier haben Sie alle Tipps und Tricks gefunden, um zu verstehen, wie Sie lockiges und trockenes Haar pflegen. Jetzt bist du dran!

.

KOSTENLOSER Versand in 24-48h

Kostenlose Rücksendung innerhalb von 30 Tagen

Ökologisch nachhaltige Verpackung

Hast du Fragen? Schreiben Sie uns an info@offtopicbrand.com